Startseite | Impressum | Kontakt



»Themen rund um den gemeinschaftlichen Gesang,
professionell aufbereitet und in ansprechendem Design präsentiert -
das ist das gelungene Konzept der Zeitschrift Cantate.«

[klassik.com]

Gattungsgeschichte

  • "Religiöse Würde und edle Haltung - Die Motette" (Cantate 1/98, S. 16-18) [arb]
  • "Ein geschlechtsloses Opernembryo? - Das Oratorium und sein Weg durch die Jahrhunderte" (Cantate 3/98, S. 14-16) [arb]
  • "Die Messe - eine Entwicklungsgeschichte" (Cantate 4/98, S. 14-16) [arb]
  • "Das Magnificat - der Lobgesang Mariens" (Cantate 5/98, S. 28-30) [arb]
  • "Händeklatschen und Fußstampfen zum Lobe Gottes - Das Spiritual" (Cantate 1/99, S. 27) [arb]
  • "Das Madrigal - ein Kind der Renaissance" (Cantate 3/99, S. 14-16) [arb]
  • "Das Te Deum und sein Weg durch die Jahrhunderte" (Cantate 6/99, S. 18-21) [arb]
  • "Das Requiem im Wandel der Zeit" (Cantate 1/00, S. 18-21) [arb]
  • "Eine musikalische Passionsgeschichte - Die Passion" (Cantate 2/00, S. 30-33) [arb]
  • "Missa solemnis oder Messe solennelle" (Cantate 3/00, S. 22-25) [arb]
  • "Das deutsche Chorlied" (Cantate 4/00, S. 42-45) [arb]
  • "Die sieben Worte Jesu am Kreuz - Eine Semi-Gattung der Chormusik" (Cantate 2/01, S. 30-32) [arb]
  • "Der orchestrale Tabu-Bruch oder Die Geburt der Chorsinfonie" (Cantate 3/03, S. 18-20) [arb]
  • "Eine weihnachtliche Gattungsgeschichte - Die Pastoralmesse" (Cantate 6/04, S. 18-20) [arb]
  • "Vokaloper für den Konzertsaal" - Die Chorballade (Cantate 4/05, S. 36f.) [arb]